» Startseite & Aktuelles » Landwirtschaft und Gartenbau » Qualitätsuntersuchungen an Ernteprodukten  
 

Qualitätsuntersuchungen an Ernteprodukten



Analysen für die Agrarwirtschaft

Die Qualität und damit der Preis landwirtschaftlicher Rohstoffe wird u.a. durch Bodenqualität, Düngung, Einsatz von Pflanzenschutzmittel und der Witterung beeinflusst. Termingerechte Analysen sind die Voraussetzung für eine gezielte Vermarktung.

Wir haben jahrzehntlange Erfahrung in der Untersuchung von Ölsaaten.
Ölgehalt, Feuchte und Besatz sind bei den Ölsaaten Raps (Brassica napus L.) und Sonnenblumen (Helianthus annuus L.) die wertgebenden Parameter. Charakteristische Kennzahlen wie die freien Fettsäuren (ffa), die Peroxidzahl und das Fettsäuremuster sind routinemäßiger Bestandteil unserer Qualitätsuntersuchungen.

In Getreideproben analysieren wir Rohprotein, Fallzahl, Sedimentationswert und Klebergehalt, die für Erzeuger, Getreidemühlen und Handel wichtigen preisbestimmenden Parameter.

Bei Pflanzenzuchtmaterial ist es entscheidend, mit nur geringen Probenmengen in kurzer Zeit Aussagen zur Qualität des Zuchtmaterials zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Durchführung amtlicher Screening-Methoden mittels NIR- und NMR- Spektroskopie an.


Futtermittelkontrolle

Chemische und mikrobiologische Tests, Nährstoffanalysen, Spurenanalysen von Rückständen und Kontaminanten, molekularbiologische Methoden, Allergenanalysen, Nachweise der Echtheit und Herkunft und vieles mehr.


Dr. Hubertus Reiner
Prokurist (Dipl. Agraringenieur)
E-Mail: 
Telefon: 0971 / 7856-181




nach oben  nach oben
Institut Dr. Nuss GmbH & Co. KG Schönbornstr. 34 97688 Bad Kissingen Tel.: 0 97 1 / 78 56-0 E-Mail: Kontakt