» Startseite & Aktuelles » Lebensmittel und Futtermittel » Novellierung der AbfKlärV  

Novellierung der AbfKlärV


Neufassung der Klärschlammverordnung
 
Kläranlagenbetreiber, Klärschlammverwerter notifizierte Untersuchungsstellen und beteiligte Behörden müssen sich nach jahrelang nahezu unveränderter Vorgehensweise nun kurzfristig umstellen und die neuen Anforderungen umsetzen. 
Während für die Umstellung bei den Böden eine Übergangsfrist von 6 Monaten eingeräumt wird, werden die neuen Anforderungen bei der Klärschlammuntersuchung sofort wirksam.
 
Neben der Untersuchungshäufigkeit, die jetzt von der jährlich abgegebenen Klärschlammmenge abhängt, sind auch zusätzliche Prüfparameter vorgeschrieben. 
Deshalb mussten bereits im Vorfeld für die Untersuchung von Klärschlämmen, Klärschlamm-gemischen und Böden neue Prüfmethoden validiert und in die Laborroutine eingepasst werden.
 
Wenn auch Sie von der bevorstehenden Novellierung betroffen sind, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir informieren Sie, wie bisher, gerne über den jeweils gültigen Stand der Dinge.
 
Die neuen Untersuchungen können wir ausnahmslos in unserem Institut in Bad Kissingen durchführen und machen Ihnen hierzu gerne Preisangaben oder ein Kostenangebot.
 



Dr. Thomas Stahl
Prokurist (Dipl. Chemiker)
E-Mail: 
Telefon: 0971 / 7856-131




nach oben  nach oben
Institut Dr. Nuss GmbH & Co. KG Schönbornstr. 34 97688 Bad Kissingen Tel.: 0 97 1 / 78 56-0 E-Mail: Kontakt