Navigation überspringen
Quick-Navigator

Qualitätsuntersuchungen von Ernteprodukten



Die Qualität und damit der Preis landwirtschaftlicher Rohstoffe werden u. a. durch Bodenqualität, Düngung, Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Witterung beeinflusst. Termingerechte Analysen sind die Voraussetzung für eine gezielte Vermarktung.

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Untersuchung von Ölsaaten.
Ölgehalt, Feuchte und Besatz sind bei den Ölsaaten Raps (Brassica napus L.) und Sonnenblumen (Helianthus annuus L.) die wertbestimmenden Parameter. Charakteristische Kennzahlen wie „Freie Fettsäuren (ffa)“, Peroxidzahl und Fettsäuremuster sind routinemäßiger Bestandeil unserer Qualitätsuntersuchungen.

In Getreideproben analysieren wir Rohprotein, Fallzahl, Sedimentationswert, Aschegehalt und Feuchtkleber, die preisbestimmenden Parameter für Erzeuger, Handel und Getreidemühlen.

Bei Pflanzenzuchtmaterial ist es entscheidend, mit nur geringen Probenmengen in kurzer Zeit Aussagen zur Qualität des Zuchtmaterials zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Durchführung anerkannter Screeening-Methoden mittels NIR- und NMR-Spektroskopie an.





  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung